Hülsenfrüchte und Bohnen werden weltweit häufig gegessen. Sie gehören beide zur Familie der Pflanzen, die Fabaceae genannt werden. Der Grund, warum Sie sie zu einem Teil Ihrer Ernährung machen sollten, ist, dass sie reich an Ballaststoffen und Vitamin B sind. Sie schmecken gut und können sich als großartige Alternative für Vegetarier erweisen, da sie viel pflanzliches Eiweiß enthalten.

Was sind ihre gesundheitlichen Vorteile?

Sowohl Bohnen als auch Hülsenfrüchte bieten große gesundheitliche Vorteile, darunter die Fähigkeit, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken, den Blutzuckerspiegel zu senken und eine gesunde Umgebung für das Wachstum gesunder Darmbakterien zu schaffen.

Wir haben einige der gesündesten Bohnen und Hülsenfrüchte aufgelistet, die Sie Ihrer Ernährung hinzufügen können, damit Sie davon profitieren können.

  1. Kichererbsen

Der andere Name für Kichererbsen ist Kichererbsen Bohnen. Sie sind Teil vieler Diäten zur Gewichtsreduktion, da sie zur Gewichtsreduzierung beitragen und gleichzeitig eine wichtige Quelle für Ballaststoffe und Proteine ​​sind. Es ist ein starkes Lebensmittel, da es das Risiko für Herzkrankheiten und Krebs verringert und gleichzeitig Energie liefert.

Sie eignen sich auch hervorragend für Diabetiker, da sie zur Senkung des Blutzuckerspiegels beitragen und die Insulinsensitivität im Vergleich zu anderen kohlenhydratreichen Lebensmitteln erhöhen.

  1. Linsen

Wenn Sie Vegetarier sind und Ihr Körper stark auf vegetarisches Protein angewiesen ist, sind Linsen ein großartiges Lebensmittel, das Sie Ihrer Ernährung hinzufügen können. Sie können sie auch zu Suppen und Eintöpfen hinzufügen, da sie dazu beitragen können, den Geschmack für Sie zu verbessern.

Sie senken bekanntermaßen den Blutzuckerspiegel und können Ihnen helfen, Ihren Diabetes in Schach zu halten. Einer der Gründe dafür ist die positive Auswirkung auf Ihren Darm. Nach verschiedenen Studien wurde beobachtet, dass Linsen zur Verbesserung der Darmfunktion und zur Entleerungszeit des Magens beitragen können. Dies hilft bei der Verdauung und verhindert, dass der Blutzuckerspiegel schnell ansteigt, wodurch sie in Schach gehalten werden.

  1. Erbsen

Erbsen sind als eine der häufigsten Arten von Hülsenfrüchten bekannt. Die Leute zählen sie auch als frisches Gemüse. Sie sind eine großartige Quelle für Ballaststoffe und Proteine ​​für Ihren Körper. Es kann sich als eine großartige Quelle für Energie- und Gewichtsverlust-Kontrollmittel erweisen und ist sehr nützlich, wenn versucht wird, Bauchfett zu verlieren. Es steuert auch Ihren Cholesterinspiegel.

Ballaststoffe sind sehr wichtig für das Wachstum gesunder Bakterien in Ihrem Darm. Erbsenfasern können dazu beitragen, dass die gesunden Bakterien in Ihrem Darm wachsen. Es kann auch dazu beitragen, das Wachstum gesunder Bakterien in Ihrem Darm zu verbessern.

  1. Kidney-Bohnen

Kidneybohnen gehören zu den am häufigsten konsumierten in der Bohnenfamilie. Viele Leute essen sie lieber mit Reis. Kidneybohnen sind auch eine großartige Quelle für Ballaststoffe für Ihren Körper. Sie tragen dazu bei, die Geschwindigkeit zu verringern, mit der Zucker in Ihren Blutkreislauf aufgenommen wird, und können sich daher als hervorragende Mittel zur Reduzierung des Blutzuckers herausstellen.

Kidneybohnen können sich auch als nützlich bei der Reduzierung von Körpergewicht und Fett erweisen.

Artikel in der gleichen Kategorie: