Ausländische Käufer stehen Schlange, um in Immobilien in Griechenland zu investieren, einem Markt, der während der Wirtschaftskrise des Landes eingebrochen ist und sich noch nicht vollständig erholt hat. Die Preise sind um etwa 45 Prozent gesunken, obwohl Immobilienmakler sagen, dass in einigen Gegenden Athens der tatsächliche Rückgang fast 60 Prozent erreicht hat. Ist es lohnenswert jetzt Ihr Immobilien Griecehenland verkaufen.

Aber es sind nicht nur die günstigen Preise, die griechische Immobilien für ausländische Investoren so attraktiv machen (viel günstiger als in anderen europäischen Ländern wie Portugal, Spanien, Italien und Deutschland). Das 2013 eingeführte griechische Programm „Aufenthalt gegen Investition“, das zu den günstigsten in Europa gehört, hat Tausende von ausländischen Käufern angelockt, die beim Kauf einer Immobilie im Wert von mindestens 250.000 Euro (292.625 US-Dollar) eine fünfjährige Aufenthaltsgenehmigung erhalten, die es ihnen und ihren Familien auch erlaubt, in den meisten europäischen Ländern frei zu reisen.

Die Preise sind um etwa 45 Prozent gesunken, obwohl Immobilienmakler sagen, dass in einigen Gegenden Athens der tatsächliche Rückgang fast 60 Prozent erreicht hat.

Chinesische Käufer sind die häufigste Nationalität, die das so genannte „Golden Visa Program“ beantragt. Nach Angaben von Enterprise Greece hat Griechenland bis Ende 2017 2.305 „goldene Visa“ erteilt. Chinesische Investoren machen fast die Hälfte aller Investoren aus, denen 1.011 Visa erteilt wurden, gefolgt von Investoren aus Russland (395 Visa) und der Türkei (222 Visa).

Die restlichen Visa wurden vor allem Staatsangehörigen von Ländern des Nahen Ostens erteilt. Siebzig Prozent der Investoren erwarben Immobilien in Athen und der umliegenden Region Attika, wo die Nachfrage nach Kurzzeitvermietungen über Online-Plattformen rasch zunimmt und durch Griechenlands boomende Tourismusindustrie angeheizt wird. Es handelt sich um eine Investition, die ausländischen Käufern sofortige und hohe Renditen für ihre griechischen Immobilien bietet.

YouTube video

Das Interesse der Chinesen an griechischen Immobilien begann 2016 zu steigen, als die Käufer aus der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt das Gefühl hatten, dass das Schlimmste für die griechische Wirtschaft überstanden sei. Laut Enterprise Greece gab es 2017 einen 33-prozentigen Anstieg der „goldenen Visa“ im Vergleich zu denen, die im Vorjahr ausgestellt wurden. Und die Tendenz ist weiter steigend Wollen Sie noch Ihr Immobilien Griecehenland verkaufen?

Artikel in der gleichen Kategorie: